Logo Bayer 04 Trikots - mehr als nur eine Trikotsammlung
Donnerstag, 25. August 2016
Willkommen / Welcome
Willkommen auf bayer04-trikots.de. Auf meiner Webseite möchte ich euch meine Trikotsammlung etwas näher bringen, welche hauptsächlich aus Trikots der Werkself besteht, aber auch durch zahlreiche Trikots verschiedener Spieler in der Nationalelf und einigen anderen Mannschaften ergänzt wird. Sammler können mir hier auch ihre Trikots, die sie generell abgeben wollen oder vielleicht doppelt haben, gerne über das Kontaktformular anbieten. Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge könnt ihr mir gerne im Gästebuch hinterlassen oder über das Kontaktformular zukommen lassen. Ich würde mich aber auch über einen Gruß oder positives Feedback im meinem Gästebuch freuen. Nun viel Spaß auf meiner Seite und beim stöbern in meiner Trikotsammlung.

Euer Ruven
Torwartfrage bei Bayer: Viel Bewegung um Leno
Bundesliga News
Egal, ob Leverkusens Nummer 1 Bernd Leno per Ausstiegsklausel Bayer 04 zum Saisonende verlässt oder nicht: Auf der Torhüterposition kommt es bei der Werkself im Sommer zu einer großen Fluktuation.Die Frage, ob Bernd Leno auch kommende Saison das Tor von Bayer Leverkusen hütet, kann derzeit niemand abschließend beantworten. Eine Ausstiegsklausel im Vertrag des 24-Jährigen bietet in Verbindung mit den herausragenden Leistungen des aktuell erstmals in die deutsche Nationalmannschaft berufenen Blondschopfs den Nährboden für vielerlei Spekulationen.Doch schon jetzt ist klar: Rund um Leno wird es immens viel Bewegung geben. Denn beide Ersatztorhüter der Werkself stehen vor dem Abschied aus Leverkusen. Dass Dario Kresic (32) im Sommer Bayer verlassen wird, deutet sich mehr als an. Und bei dessen Kontrahent David Yelldell (34) geht zumindest die Tendenz klar Richtung Abschied. Bei beiden Keepern laufen die Verträge Ende Juni aus. Zumindest einen Ersatzmann muss die Werkself auf der Torhüterposition holen. Eine Planstelle wird von dem zu Preußen Münster ausgeliehenen Niklas Lomb (22) ausgefüllt, der im Sommer unter das Bayer-Kreuz zurückkehrt. Einen zweiten bzw. dritten Torhüter müsste Bayer 04 also noch verpflichten. Potenziell keine große Personalie im Tor - es sei denn, Leno wird im Sommer ein Bestandteil der großen Leverkusener Torwartfluktuation.
weiter...

Quelle:
http://www.kicker.de
Boldt kündigt Gespräche mit Yurchenko an
Bundesliga News
Im Winter galten seine Tage bei Bayer 04 Leverkusen schon als gezählt. Doch nach seiner guten Leistung als Sechser in Stuttgart kündigte Bayer-04-Manager Jonas Boldt Gespräche mit dem Offensivakteur an, dessen Vertrag im Sommer ausläuft.Er war schon abgeschrieben. Und wären mit Lars Bender, Charles Aranguiz, Kevin Kampl und Hakan Calhanoglu nicht gleich vier Konkurrenten ausgefallen, so hätte Vladlen Yurchenko beim 2:0-Erfolg in Stuttgart wohl nicht seinen bislang besten Auftritt als Bayer-Profi erlebt. In seinem zweiten Jahr bei der Werkself stand Yurchenko in der Bundesliga erstmals in der Startelf und überzeugte auf der ungewohnten Position auf der Doppelsechs.Eine Leistung, die auch Jonas Boldt beeindruckte. "Er hat eine Ruhe ausgestrahlt als hätte er schon x Bundesliga-Spiele auf dem Buckel", schwärmte der Manager, der den Ukrainer zuvor nur in sechs Ligapartien als Einwechselspieler im Bayer-Trikot hatte spielen sehen können. Ob Yurchenko auch kommende Saison im Bayer-Dress aufläuft, ist fraglich. Sein Vertrag läuft aus. Aber bei Bayer 04 - und das ist für den U-21-Nationalspieler als Erfolg zu werten - hat man den eigentlichen Zehner wieder auf dem Zettel. "Er hat gezeigt, dass er will und kann", sagt Boldt. Bei Yurchenko ist allerdings nicht das spielerische Moment der Knackpunkt. "Er ist ein feiner Fußballer, der Torgefahr ausstrahlt. Er hat kaum einen Ball verloren", erklärt Boldt, der aber auch fordert: "Er müsste mehr aus sich herauskommen."
weiter...

Quelle:
http://www.kicker.de
Chicharitos „Höllentrip“ Bayer-Stars auf Länderspielreise – Freitagsspiel macht Ärger
Bundesliga News
Man muss die Spielplangestalter der DFL nicht immer verstehen...Kein April-Witz: Zum Auftakt des nächsten Bundesliga-Spieltags am Freitagabend (20.30 Uhr) trifft Bayer Leverkusen auf den VfL Wolfsburg.Es spielen also zwei Klubs gegeneinander, von denen bis nächsten Mittwoch insgesamt 24 Spieler auf Länderspielreise sind.Bayer hat 14 Akteure abgestellt. Die Reihen im Training lichten sich, Coach Roger Schmidt (49) hat zudem etliche Verletzte und kann nur noch mit sechs, sieben Spielern arbeiten. Auch deshalb hat er von Karfreitag bis Ostermontag ganz frei gegeben.Einige Länderspieltouren sind strapaziös. Linksverteidiger Wendell (22) hat sich bereits nach Brasilien zur Olympiaauswahl seines Landes aufgemacht, die zwei Testspiele bestreitet.Außenstürmer Robbie Kruse (27) ist in Sachen WM-Quali in seiner Heimat Australien gefordert, zählt aber bei Bayer auch nicht zum Stammpersonal.Chicharito (27) dagegen natürlich schon. 23 Pflichtspieltore erzielte der Stürmer bereits – zuletzt ging die „Erbse“ aber dreimal leer aus.Jetzt ist er mit Mexiko zweimal in der WM-Quali gegen Kanada gefordert: am 26. März in Vancouver und am 30. in Mexiko City.Vor allem die letzte Partie sorgt für Bauchschmerzen im Bayer-Lager, wird sie doch erst am Mittwoch um 4.30 Uhr (MEZ) angepfiffen! Erst am Donnerstag wird ein übermüdeter Chicharito in Deutschland zurück erwartet.
weiter...

Quelle:
http://www.express.de
Länderspiele: Tahs Premiere im Klassiker
Bundesliga News
Jonathan Tah debütierte im deutschen Team beim 2:3 gegen England. Chicharito traf für Mexiko beim 3:0 gegen Kanada. Die Länderspiel-Summary: Gleich vier Werkself-Profis bei der deutschen Nationalmannschaft, das gibt es nun auch nicht alle Tage. Und der Jüngste von ihnen hatte am Samstag besonderen Grund zum Strahlen im Berliner Olympiastadion: Jonathan Tah gab bei der 2:3 (1:0)-Niederlage im Test-Klassiker gegen England sein Debüt im A-Team des Weltmeisters und kam mit Beginn der zweiten Halbzeit zum Einsatz. Der 20-jährige Innenverteidiger von Bayer 04 erlebte damit die vorläufige Krönung seines unglaublichen Aufschwungs in dieser Saison. Tah kam für Mats Hummels und agierte nach der Pause an der Seite von Antonio Rüdiger. Der Leverkusener spielte so unaufgeregt, wie man es aus dem Verein von ihm kennt. Die Tore zur 2:0-Führung für die deutsche Elf erzielten Toni Kroos und Mario Gomez, Kane, Vardy und Dier trafen anschließend für England. Bernd Leno, Christoph Kramer und Karim Bellarabi kamen nicht zum Einsatz.Bei den Mexikanern gehörte Chicharito beim souveränen 3:0-Sieg in der WM-Quali in Kanada zu den auffälligsten Akteuren. Der Bayer 04-Torjäger machte in Vancouver nach einer guten halben Stunde per Kopf den Führungstreffer, es war bereits sein 43. Tor für die El Tri, damit liegt er als zweitbester Schütze aller Zeiten in Mexiko nur noch knapp hinter Jaréd Borgetti (46). Chicharito bereitete zudem den zweiten Treffer vor und hatte Pech mit einem Pfostenschuss.Wichtige Punkte in der WM-Quali sammelte auch Australien, das einen völlig ungefährdeten 7:0-Erfolg gegen Tadschikistan einfuhr. Robbie Kruse wurde eine Viertelstunde vor Schluss eingewechselt und gab sein Comeback bei den Socceroos nach längerer Verletzungspause. Hakan Calhanoglu, noch von den Nachwirkungen einer Grippe geschwächt, stand beim 2:1-Erfolg der Türkei im Testspiel gegen Schweden nicht im Kader. Admir Mehmedi musste mit der Schweiz eine 0:1-Niederlage im Test in Irland einstecken, der Werkself-Profi stand in der Startelf und wurde nach 71 Minuten ausgewechselt.
weiter...

Quelle:
http://www.bayer04.de
Bender und Aránguiz mischen mit
Bundesliga News
Zugegeben: Voll war es wirklich nicht beim Training an der BayArena am Mittwochvormittag. 14 Akteure der Werkself haben sich zum Wochenbeginn auf den Weg zu ihren Nationalteams gemacht, und auch die Leverkusener Verletztenmappe ist immer noch nicht geschlossen. Dafür konnte Cheftrainer Roger Schmidt aber gleich sieben motivierte A-Junioren begrüßen, sodass die Einheit vor knapp 50 Zuschauern mit genügend Personal stattfinden konnte. Einige Fans staunten während der zwei Stunden im nebligen Leverkusen nicht schlecht, als sie Charles Aránguiz sahen, denn der Chilene wirkte nach seiner langen Pause schon extrem spritzig und engagiert. Auch Kapitän Lars Bender hinterließ bei den vielen Pass- und Spielformen schon wieder einen guten Eindruck. Zu den sechs Profis (Kresic, Yelldell, Aránguiz, Bender, Frey, Ramalho) gesellten sich die Youngster Patrik Dzalto, David Pütz, Daniel Nesseler, Tristan Duschke, Tarsis Bonga, Ole Päffgen und Paul Gemein. Die nächste Einheit findet am Donnerstag ab 11 Uhr statt und ist wieder öffentlich.
weiter...

Quelle:
http://www.bayer04.de
14 Mann auf Länderspieltour
Bundesliga News
14 Spieler der Werkself sind in dieser Woche auf Länderspieltour. Als Erster der Bayer 04-Profis hat sich Wendell auf Achse gemacht. Der Brasilianer brach gleich nach der Partie beim VfB in Richtung Brasilien auf: Am Sonntagabend ging's von Stuttgart nach München und von dort aus über Nacht weiter nach Sao Paulo und schließlich Vitória. Der Linksverteidiger bestreitet mit der Olympiaauswahl seines Landes zwei Testspiele gegen die U23 Nigerias und Südafrikas.Wendell machte den Anfang, und als Letzte machen sich die deutschen A-Nationalspieler am Dienstagmorgen auf den Weg zum Treffpunkt nach Berlin: Karim Bellarabi und Bernd Leno fliegen von Köln aus, Christoph Kramer und Debütant Jonathan Tah von Düsseldorf. Das Team von Trainer Joachim Löw bestreitet die beiden Klassiker in Freundschaft gegen England in Berlin (Sa., 26.3.) und Italien in München (Di., 29.3.).Für Chicharito stehen mit den Mexikanern zwei Spiele gegen Kanada in der WM-Qualifikation auf dem Programm: zunächst auf des Gegners Platz in Vancouver (26.3.), dann zum zweiten Treffen im Aztekenstadion in Mexiko City (30.3.). Ebenfalls in Sachen WM-Quali ist Robbie Kruse unterwegs: Australien spielt in Adalaide und Sydney gegen Tadschikistan (24.3.) und Jordanien (29.3.).Admir Mehmedi bekommt es mit den Schweizern in zwei Testspielen mit Irland in Dublin (25.3.) und gegen Bosnien-Herzegowina im Letzigrund in Zürich (29.3.) zu tun. Hakan Calhanoglu ist mit der Türkei in den beiden Testspielen gegen Schweden (24.3.) und in Österreich (29.3.) gefordert. Bundesliga-Startelf-Debütant Benjamin Henrichs sowie Lukas Boeder gehören zum Kader der deutschen U19 für die beiden Tests gegen Südkorea am 26. und 29. März.
weiter...

Quelle:
http://www.bayer04.de
 
Besucher:




Seite in 0.07239 Sekunden generiert


Hiermit habe ich meine Page realisiert!


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012